Video-Bewerbung – wie funktioniert das?

briefing BV_V I M E O from Wolf Kunik on Vimeo.

Inzwischen habe ich über 1000 Video-Bewerbungen erstellt und dabei eine Technik entwickelt, die es jedem ermöglicht, natürlich und locker vor der Kamera zu agieren. Texte müssen nicht auswendig gelernt werden. Jeder Bewerber wirkt sehr natürlich vor der Kamera und der Dreh macht den meisten sehr viel Spaß, weil er so einfach ist.

Nach einem ca. halbstündigen Interview stelle ich den Bewerbern fünf bis sechs Fragen vor der Kamera. Die Fragen werden möglichst spontan beantwortet und anschließend zusammengeschnitten. Dadurch können Fehler ausgemerzt und Antworten wiederholt werden, wenn man nicht so ganz zufrieden ist. Durch den Schnitt wirken die Videos flüssig und spontan und die Betrachter merken gar nicht, dass man sich vielleicht ein paar Mal versprochen hat.

Werbespot mit Udo Lattek

Schon Anfang der 90ziger Jahre war ich in der Funktion als Autor und Regisseur für zahlreiche Werbespots verantwortlich. Namhafte Kunden waren unter anderem: Ferrero, BMW, Pelikan, Fugger Privatbank, Pritt, Telekom, Stokke, Alcatel, Sigg Switzerland, nordsee…